Unsere

Leistungen

Mit Expertise und Freundlichkeit

Eine vorausschauende und bestmögliche Behandlung zum Schutz und Erhalt Ihrer Zähne liegt uns besonders am Herzen. Sowohl die Prohylaxe als auch die frühzeitige Erkennung von Zahnerkrankungen stehen bei uns im Fokus.

Auch im Falle eines zahnmedizinisch chirurgischen Eingriffs sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Als ausgewiesene Spezialisten auf dem Gebiet der Oralchirurgie und Implantologie bieten wir Ihnen jederzeit professionellen Service und eine qualitativ hochwertige Versorgung. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, bilden wir uns ständig weiter – zu Ihrem Vorteil und unserer Zufriedenheit.


Die Leistungen im Überblick:

Unser Ziel ist es Ihnen die für Ihren Fall optimale Versorgung zu ermöglichen. Dazu gehört es, Sie auch umfassend über die bestehenden Möglichkeiten zu informieren und zu beraten. Sich dazu die notwendige Zeit zu nehmen ist für uns selbstverständlich.

Unsere Praxis nutzt die moderne Cerec-Technologie, mit der es uns möglich ist viele Kronen, Brücken und Inlays direkt vor Ort anzufertigen und noch am selben Tag fest einzusetzen. Das Tragen eines Provisoriums über Tage und Wochen entfällt dadurch und auch auf die Anwendung unangenehmer Abformmassen kann in diesen Fällen weitgehend verzichtet werden, da die Kiefer zum Erzeugen virtueller Modelle im Computer mittels einer modernen Streifenlichtkamera schmerzlos und strahlungsfrei gescannt werden.

Zahnlücken bis hin zu zahnlosen Kiefern versorgen wir mit künstlichen Zahnwurzeln, sogenannten Implantaten. Diese setzt unser langjährig erfahrener Fachzahnarzt für Oralchirurgie minimalinvasiv in den Knochen, wo sie über mehrere Wochen fest einheilen. Im Anschluß erfolgt die Versorgung der Implantate mit individuellem ästhetischem Zahnersatz. So können selbst zahnlose Kiefer wieder „fest“ versorgt werden. Dank Implantaten kann Prothesenkleber der Vergangenheit angehören.

Mit unserem neuen Röntgengerät ist es uns möglich höchst exakte dreidimensionale Röntgenaufnahmen anzufertigen. Dies ermöglicht zum Beispiel beim Implantieren eine besonders genaue Planung und ein Platzieren der Implantate mit höchstmöglicher Sicherheit und Exaktheit auch in schwierigen Situationen bei maximaler Schonung der umliegenden Körperteile.

Zunehmend berichten Patienten von diffusen Schmerzen im Bereich der Kiefergelenke sowie der Kaumuskulatur und der angrenzenden Gewebe. Häufig ist dafür Knirschen oder Pressen mit den Zähnen die Ursache. Eine zielgerichtete Therapie mit stabilen Aufbißschienen nach entsprechender umfangreicher Befundung des individuellen Falles kann hier in vielen Fällen für Abhilfe und ein Abbklingen der Beschwerden sorgen.

Zähne werden mit den Jahren unästhetisch dunkel. Verschiedene Lebens- und Genußmittel können diesen Prozeß beschleunigen, insbesondere Zigaretten, Kaffee, Tee, Rotwein oder rote Früchte. Wir hellen Ihnen Ihr Lächeln wieder auf mit unserer schonenden und schnellen Bleachingmethode. Dazu wird nach einer professionellen Zahnreinigung ein Gel auf die Zähne aufgetragen und mittels einer Lampe aktiviert. Schon nach einer Stunde können Sie wieder strahlend lächeln.

Auch bei optimaler Mundhygiene sammeln sich an schwer zugänglichen Stellen Ihres Gebisses Beläge und Bakterien an. Nach einigen Wochen oder Monaten können diese sogar mineralisieren und sind dann auch mit Zahnseiden, -bürsten o.ä. nicht mehr zu entfernen. Insbesondere wenn Sie schon mit Kronen, Brücken oder Implantaten versorgt worden sind oder sogar schon eine Zahnfleischerkrankung hinter sich haben sind regelmäßige professionelle Reinigungen unerlässlich.

Daher empfehlen wir jedem Patienten regelmäßig professionelle Zahnreinigungen bei unseren speziell geschulten und langjährig erfahrenen Mitarbeiterinnen durchführen zu lassen. So gewinnen Sie regelmäßig eine "gründlich saubere Basis" und erhalten Ihre Zähne lange und gesund.

Aktive Zahnfleischerkrankungen betreffen heute jeden zweiten Menschen. Diese Erkrankung wird häufig nicht ausreichend ernst genommen, da sie sehr lange nicht weh tut. Bakterien lagern sich dabei am Zahnfleischrand an, so daß sich dieses entzündet, auflockert und eine Tasche zum Zahn entsteht, in die die Baketerien und Beläge eindringen können. So rutschen diese immer näher an den Knochen, wovor dieser sich zurückzieht durch Abbau. Die Zähne stehen also immer weniger im Knochen, lockern sich zunehmend und fallen zuletzt aus. Ersetzt werden können diese Zähne später meist nur durch herausnehmbare Prothesen, da für Implantate nur wenig Knochen zur Verfügung steht und die Implantate durch die Zahnfleischentzündung ebenfalls gefährdet würden.

Hinzu kommen heute bekannte Risiken durch Zahnfleischerkrankungen wie etwa ein erhöhtes Risiko für Frühgebuten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie schwerere Verläufe des Diabetes Mellitus Typ 2 ("Zuckerkrankheit"). Insbesondere für Herz/Kreislauferkrankte, Diabetiker und Schwangere sind Professionelle Zahnreinigungen und die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen also ganz besonders empfehlenswert.

Starke Zähne ein Leben lang - für dieses Ziel sind auch Sie als Eltern gefragt. Wir beraten Sie und Ihre Kinder wie die Mundhygiene optimiert werden kann. Dazu empfehlen wir vom 6. bis zum 18. Lebensjahr die halbjährliche Teilnahme an unserer Kinderprohylaxe. Dabei wird nicht nur die Mundhygiene kontrolliert sondern auch eine korrekte Putztechnik eingeübt sowie eine Ernährungsberatung durchgeführt.

Für die Entfernung von Weisheitszähnen, das Setzen von Implantaten oder andere chirurgische Behandlungen ist viel Erfahrung und Wissen erforderlich. Wir sind froh Ihnen in unserer Praxis die Behandlung mit einem entsprechenden fachärztlichen Hintergrund anbieten zu können.

Erreichen Bakterien den Zahnnerv, etwa durch eine tiefe Karies oder einen Riss im Zahn, so infiziert sich diese und die "klassischen Zahnschmerzen" entstehen. Nun muß meistens eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden. Dabei wird der Zahn betäubt und die Reste des Zahnnervs schmerzfrei entfernt. In den entstandenen Hohlraum im Zahn wird sodann eine langfristig biokompatible Füllmasse eingebracht und der Zahn mit Kunststoff dicht verschlossen. Die Wurzelkanäle der Zähne haben allerdings meist sehr komplexe Anatomien, sie sind gekrümmt, sind extrem dünn oder verzweigen sich, so dass Sie nur sehr schwer vollständig zu säubern sind. Zurückgebliebene Reste des Zahnnervs können aber leicht zu Entzündungen des umgebenden Knochens und erneuten Schmerzen führen. Am Ende stünde hier zumeist das Ziehen des Zahnes.

Um Ihren Zahn mit möglichst hoher Wahrscheinlichkeit erhalten zu können führt die Wurzelbehandlungen in unserer Praxis Frau Dr. Christoffers durch, die sich auf solche Behandlungen spezialisiert hat, und der hier modernste Materialien und Instrumente zur Verfügung stehen.

Zahnarztpraxis Galatea

Straße der Republik 17

65203 Wiesbaden-Biebrich


Telefon 0611 - 66 888

Fax 0611 - 600 900


E-Mail praxis@galatea.dental

www.galatea.dental